Das war 2015 & Exklusive Spenderfolge

Audio

Liebe Hörer von Young in the 80s,

schwupps, schon haben wir ein weiteres unterhaltsames Jahr hinter uns – das dritte, in dem es diesen Podcast nun gibt!

Trotz unseres, nun ja, langgezogenen Erscheinungsrhythmus wuchs Young in the 80s auch 2015 stetig weiter. 2015 sind sechs Ausgaben von Young in the 80s erschienen; die meistgehörte davon ist Episode 17, „Was in den 80ern anders funktionierte“. Wir gehören mittlerweile zu den 50 meistgehörten Podcasts auf iTunes Deutschland; zum Jahreswechsel ehrte uns Spiegel Online in einer Klickstrecke mit einer Empfehlung, was uns auf iTunes prompt wieder in die Top 5 katapultiert hat.

Am meisten freuen wir uns aber über euch, unsere Hörer, die uns begleiten, die auf der Webseite kommentieren, uns schreiben und Young in the 80s weiterempfehlen. Danke euch!

Auch wenn Young in the 80s im Kern eine Plauderei unter Brüdern ist, produzieren wir unseren Podcast mit möglichst großer Sorgfalt. In jeder Folge stecken tagelange Vorbereitung und Recherche; und jede Folge wird produziert, d.h. geschnitten, mit passenden Sound-Einspielern angereichert und in der Tonqualität ausgesteuert. Auf eine Stunde Redezeit schneiden wir ca. 5-10 Minuten Versprecher, „Ähs“, Wiederholungen etc. heraus. Davon profitieren der Gesprächsfluss und, so denken wir, das Hörerlebnis. Soviel Aufwand ist bei Podcasts eher unüblich.

Unser besonderer Dank gilt deshalb den Hörern, die uns über Paypal mit einer Spende unterstützen. Ihr Beitrag ist für uns eine besondere Anerkennung und ein zusätzlicher Ansporn!

Spender

Als Dankeschön haben wir eine knapp einstündige Bonus-Episode aufgenommen, die wir allen Spendern zukommen lassen. Darin reden wir über ein Thema, das in jeder YITE-Folge vorkommt – unsere Heimatstadt Nürnberg. Jeder von uns gibt 10 Tipps, was man dort gesehen oder getan haben sollte (und warum). Als Special Guests klinken sich Mutter Schmidt und Christians Verlobte Birgit ins Gespräch ein.

All diejenigen, die uns über Paypal eine Spende geschickt haben, sollten bereits eine E-Mail mit den Zugangsdaten zur geheimen Spender-Folge bekommen haben. Falls sie nicht angekommen ist, schaut bitte in euren Spam-Ordner; ist sie auch da nicht, dann schreibt mir eine E-Mail!

Wer die Bonus-Episode außerdem hören möchte, hat natürlich nach wie vor die Chance – alle neuen Spender, die 2016 dazukommen, erhalten von uns als Dank den Link.

Noch einmal ganz herzlichen Dank an alle unsere Hörer – wir wünschen euch ein wundervolles Jahr 2016 und freuen uns darauf, euch weiter mit Geschichten aus den 80er-Jahren zu unterhalten!

Viele Grüße,
Christian und Peter

4 Kommentare zu “Das war 2015 & Exklusive Spenderfolge

  1. Torsten

    Hi Ihr Zwei!

    IEigendlich bin ich nicht so ein eisiger Potcast-Hörer, aber „Yong in the 80’s“ hat mich dazu gemacht. Ich bin Baujahr 1975 und ich

    Antwort
    • derFuchsi

      Hallo ihr Zwei. Als Kind / Jugendlicher der 80er höre ich euren Podcast immer sehr gerne (auch wenn ich mit Nürnberg nichts anfangen kann 😉 ). Mein Junior (13) bekam neulich die letzten Minuten einer Folge mit die ich noch fertig hören wollte.
      Seitdem habt ihr einen Hörer mehr 😀
      Ich musste ihm spontan alle Folgen runterladen. Ich war ehrlicherweise ziemlich verblüfft, damit hatte ich nicht gerechnet. Vielleicht ist das so ein bisschen wie wenn Opa früher vom Krieg erzählte oder sowas ;). Oder es sind einfach eure angenehmen Stimmen denen man so entspannt zuhören kann, ich weiß es nicht.
      Ihr kommt jedenfalls erstaunlicherweise auch bei der heutigen Jugend gut an die diese Zeit damals garnicht mitgemacht haben. Für alle Eltern angehender Teenager, probiert es doch auch mal aus ;).
      Themen wie Hörspiele sind ja auch heute noch für die Kids interessant, haben die ja oft die TKKG, drei Fragezeichen etc. Kassetten von den Eltern geerbt.
      Ein klein wenig Allgemeinbildung ist jedenfalls auch noch dabei, das schadet sicher auch nicht.

      Antwort
  2. Torsten Kolb

    erinnere mich oft mit einen riegen Grinsen auch an Dinge, die Ihr so beschreibt.
    Macht weiter so !!! 🙂 Sorry das ich das hier in zwei Teilen geschrieben habe. Da war ich beim abschicken etwas zu schnell.

    Liebe Grüße Torsten

    Antwort
  3. Tobias

    Hallo Christian und Peter!

    ein Kumpel hat mir mal bei einer längeren Autofahrt euren Podcast gezeigt – nun habe ich alle Folgen durch und freue mich schon auf die Nächste!
    Am Wochenende war ich mit ein paar Freunden in Nürnberg und ich konnte dann gleich mit Insider-Wissen trumpfen 😉 Danke für die Tipps, die Nürnberger im Bratwursthäusle waren wirklich sehr lecker!
    Macht weiter so!

    Tobias

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.